ANZEIGE

Leseranalyse WILD UND HUND

1277


An # 20/2013 sollen Jägerinnen und Jäger aus dem Umfeld der WuH-Redakteure befragt werden, welchen Eindruck das Heft auf die Leser macht. Dabei geht der Interviewer mit dem Interviewten das Heft Seite für Seite durch und stellt zum einen standardisierte offene und geschlossene Fragen, ergänzt durch seitenspezifische Fragen.

Alternativ werden Fragebogen und Heft per Link den Interviewten zur Verfügung gestellt. Die meisten Fragen können in eine endpunktbenannte Skala eingetragen werden. Sie entsprechen den Schulnoten. Dies dient der Erleichterung der Auswertung.
In einem weiteren Durchgang soll der Interviewte das Heft in Ruhe durchlesen und seine Gedanken zu den einzelnen Seiten aufschreiben. Dabei beginnt er bei jeder einzelnen Rubrik/jedem Artikel damit, seinen Eindruck zu beschreiben. In Stichpunkten notiert er, was er gut/schlecht findet. Abschließend hat er Gelegenheit aufzuschreiben, was hätte besser gemacht werden können.
Ziel der Befragung soll sein, einzelne Lesermeinungen zu bündeln und Aufschluss über Geschmackstendenzen zu bekommen.
Den ausgefüllten Fragebogen bitte an silke.boehm@paulparey.de senden.
(das PDF bitte zunächst abspeichern. Anschließend kann es ausgefüllt und als Anhang verschickt werden)

 

 

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot