Russische Föderation: Parlament erlaubt Bogenjagd

429

Die Duma hat am 24. Juli in dritter und letzter Lesung einem Gesetzesvorschlag zugestimmt, der die Jagd mit Pfeil und Bogen in der Russischen Föderation erlaubt. Das geht aus einer Meldung des Internetportals themoscowtimes vom 25. Juli hervor.

Das russische Parlament hat die Bogenjagd legalisiert.
Foto: Pixabay

Die Jagd mit Armbrüsten bleibt allerdings verboten. Zur Begründung hieß es, der „Umgang mit dem Bogen erfordert besondere Fähigkeiten, und seine technischen Eigenschaften gewährleisten den sicheren Gebrauch.“ Das Gesetz kann allerdings erst nach einer sechsmonatigen Frist in Kraft treten, und muss noch vom Föderationsrat und Präsident Putin abgesegnet werden. rig

ANZEIGEAboangebot