ANZEIGE

Sambar-Hirsch-Jagd in Australien

2278
ANZEIGE

Bei einer von WILD UND HUND –Leser Werner Otte organisierten Jagd auf Sambar-Hirsche erlegte dessen Jagdfreund Moby einen guten Geweihten. Das Revier liegt nur etwa 30 Kilometer von Melbourne (Australien) entfernt.

Sambar1
(Fotos: Werner Otte)
Beim Abschlagen des Hauptes fanden die Jäger über dem Windfang die Spitze eines Jagdpfeils (o.). In der dortigen Region ist die Bogenjagd erlaubt. Offensichtlich wurde der Sambar-Hirsch schlecht beschossen. Der Einschuss war weitgehend wieder zugewachsen.
Weitere Leser-Beiträge finden Sie in der Fotogalerie der WILD UND HUND 10/2014, die am 15. Mai 2014 im Handel erscheint, sowie online in der Rubrik Blickfang…

Sambar2

ANZEIGEAboangebot