Kadaver im Zaun: Grausamer Fund

2907

Karl Schmid

Beim Mähen einer Streuobstwiese bei Prem (Bayern) im September machte ich eine schreckliche Entdeckung: Ein Bockhaupt hing in einem Schafzaun. Daneben lag das Skelett. Das Stück hatte sich vermutlich mit dem Gehörn in den Maschen verfangen und ging schließlich ein. Es muss ein langwieriger Todeskampf gewesen sein.

 

 

 

 

 

Weiterlesen:
Elf Rehe in einem Weidezaun verendet.

Der Bock konnte sich nicht mehr aus dem Schafzaun befreien und ging ein. (Foto: Karl Schmid)
ANZEIGEAboangebot