Spezialschäfte

797


Für Jagd und Sport
Verstellbare Senkung und Schränkung

 

Anschlagseite: Der verstellbare Schaftrücken ist die preiswerte Alternative zu einem neuen Schaft.

Von Heinz Oppermann

Spezialschäfte sind immer dann nützlich, wenn mit ihnen individuelle Schützen-Wünsche verwirklicht werden können. So kann beispielsweise ein Schütze, der nur eine Waffe besitzt, ohne Veränderung der Senkung mit dieser Waffe die jagdlichen Disziplinen Skeet und Trap und auch die sportliche Disziplin Skeet schießen. Lediglich bei der sportlichen Disziplin „Olympisch Trap“ würde er – soweit es die Chokes zulassen – das Senkungsmaß mittels einer Verstellmöglichkeit des Schaftrückens reduzieren, um den erforderlichen Hochschuss zu erhalten. Da sich auch die Schränkung verändern lässt, ist ein verstellbarer Schaftrücken eine nützliche Alternative.

Schraubenseite: Mit dem mitgelieferten Inbusschlüssel kann der Schaftrücken abgenommen werden.

 

 

ANZEIGEAboangebot