Auto überschlägt sich nach Rehkollision

915

Vorgestern Nachmittag hat sich auf der  Landstraße zwischen Windhausen und Lichtringhausen (Nordrhein-Westfalen) ein Auto überschlagen, nachdem es mit einem Reh kollidierte. Wie die Polizei mitteilt, konnte der 33-jährige Fahrer trotz Ausweichmanöver den Zusammenstoß nicht vermeiden. Durch den Aufprall verlor er die Gewalt über sein Fahrzeug und kam rechts von der Straße ab. Der Wagen prallte frontal gegen eine Böschung, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Das Reh flüchtete in den Wald. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht. ln

Reh
Der Fahrer verlor nach dem Zusammenstoß mit dem Reh die Kontrolle über sein Auto und überschlug sich. Foto: Polizei
ANZEIGEAboangebot