Elchdamen in Brandenburger Maiglöckchenwiesen

1045



16.05.2014

Zwei weibliche Elche wechseln derzeit in Brandenburger Wäldern umher und verschaffen den Bürgern unverhoffte Anblicke.

Elch Alttier (c) Marcus Hoffmann
Elchdamen in Brandenburger Wäldern (c) Marcus Hoffmann
Der im Stadtforst Fürstenwalde tätige Revierleiter Marcus Hoffmann erblickte die beiden vermutlich aus Polen stammenden Elchdamen ruhend in einem wilden Maiglöckchenfeld im Stadtforst, in der Nähe des dazugehörigen Friedwaldes. Wenige Tage vorher waren das Alttier und das Schmaltier im Landkreis Märkisch-Oderland bei Müncheberg gesehen worden. Das jüngere Stück hat an der Flanke eine deutlich sichtbare verheilte Wunde.
Elche sind auch in den vergangenen Jahren immer wieder in Brandenburg gesichtet worden, einige verunglückten tödlich im Straßenverkehr. Das Land hat 2013 einen Elch-Managementplan vorgelegt.
uao

 

 


Elche ruhend im Wald (c) Marcus Hoffmann
Elche ruhend im Wald (c) Marcus Hoffmann

 

 


Elche in Brandenburger Wäldern (c) Marcus Hoffmann
Elche in Brandenburger Wäldern (c) Marcus Hoffmann

 

 

 

ANZEIGEAboangebot