Jäger vor Gericht

1533

Streit mit den Behörden? Unstimmigkeiten mit Reviernachbarn oder Jagdgenossen? Probleme mit wildernden Hunden? Immer wieder fragen Leser in der WILD UND HUND-Redaktion an, ob in der Serie „Jäger vor Gericht“ schon einmal ein vergleichbarer Fall behandelt worden ist.

Für alle, die nach einem Parallel-Fall für ihr juristisches Problem suchen: Hier ist die Liste aller Veröffentlichungen aus der WILD UND HUND-Rubrik „Jäger vor Gericht“ seit 1987. Nachfolgend finden Sie die Artikel ab Nummer 241. Ältere Artikel können Sie über die Redaktion unter 02604-978401 abfragen.

1987

1. Pachtminderung (1): Hochwildrevier ohne Hochwild 13/87, S. 20

2. Wildunfall bei Drückjagd (1) 15/87, S. 16

1988

3. Zweierlei Abstimmungen 25/88, S. 26

4. Bedürfnis für 3. Faustfeuerwaffe? 26/88, S. 38

5. Tod des Mitpächters 2/88, S. 124

6. Revierende Hunde 3/88, S. 20

7. Preisminderung bei Jagdreisen (1) 6/88, S. 34

8. Pulver in der Wohnung 10/88, S. 32

9. Kein Anspruch auf Wildschadensersatz, wenn … (1) 12/88, S. 30

10. Kein Anspruch auf Wildschadensersatz, wenn … (2) 13/88, S. 26

11. Die unterlassene Nachsuche 14/88, S. 34

12. Jagdhund würgt Katze – Tierquälerei? 16/88, S. 40

13. Loipenschaden 18/88, S. 26

14. Keine Unzuverlässigkeit bei fahrlässiger Trunkenheitsfahrt mit Unfall 19/88, S. 10

1989

15. Tierquälerei: Störung des Rotwildes bei hoher Schneelage 26/89, S. 46

16. Fehlerhafte Beschlüsse der Jagdgenossenschaft (1) 1/89, S. 28

17. Fehlerhafte Beschlüsse der Jagdgenossenschaft (2) 3/89, S. 36

18. Notwehr (1) 6/89, S. 34

19. Notwehr (2) 9/89, S. 24

20. Notwehr (3) 12/89, S. 27

21. Notwehr (4) 14/89, S. 28

22. Hundearbeit hinter der lebenden Ente (1) 15/89, S. 21

23. Hundearbeit hinter der lebenden Ente (2) 20/89, S. 27

1990

24. Jetzt endgültig: Einmalige Trunkenheitsfahrt genügt! 23/90, S. 18

25. Hundearbeit hinter der lebenden Ente (3) 24/90, S. 16

26. Hundearbeit hinter der lebenden Ente (4) 25/90, S. 29

27. Kleine kriminalistische Spurenkunde für Jäger (1) 1/90, S. 40

28. Kleine kriminalistische Spurenkunde für Jäger (2) 2/90, S. 44

29. Minderung des Pachtpreises (2): Campingplatz, Greifvogelstation, Hundeausbildungsstätte, Reiter im Revier, Ausholzungen 5/90, S. 34

30. Waffe im Auto (1) 8/90, S. 31

31. Der unakzeptable Abschußplan (1) 11/90, S. 29

32. Der erzwungene Abschuß (2) 12/90, S. 49

33. Notwehr (5) 14/90, S. 51

34. Waffe im Auto (2) 16/90, S. 61

35. Hundearbeit hinter der lebenden Ente (5) 17/90, S. 49

36. Jagdgebrauchshund auf der Straße – Schadensersatz! 18/90, S. 47

1991

37. 150,– DM Geldbuße für stöbernden Hund 2/91, S. 41

38. Fallenjagd und Schonzeitvergehen 4/91, S. 37

39. Verkehrsunfall durch Treibjagd (2) 22/91, S. 63

40. Probleme mit ausgebrochenem Gehegewild 24/91, S. 51

41. Teure „Unkrautvernichtung“ (1) 26/91, S. 41

1992

42. Jagdunfall mit Folgen (1) 2/92, S. 37

43. Seitensprung mit Folgen, unerwünschter Deckakt 11/92, S. 49

44. Abschuß wildernder Hunde (1) 15/92, S. 40

45. Abschuß wildernder Hunde (2) 16/92, S. 48

46. „Sie (Tier-)Mörder!“ 17/92, S. 37

47. „Aus“ für die Schliefarbeit? 19/92, S. 37

48. Der gestörte Entenstrich 20/92, S. 29

49. Forstliche Gutachten zulässig 21/92, S. 45

50. Zwei folgenschwere Jagdunfälle: Schrotkörner führten zur Erblindung 22/92, S. 61

51. Schußknall versetzt Pferd in Panik: Schadensersatz (1) 23/92, S. 41

52. Paßt auf die Hunde auf! 24/92, S. 73

53. Anspruch auf Ia-Hirsch? 26/92, S. 27

1993

54. 3 x Minderung des Pachtpreises (3): Hochwildrevier ohne Hochwild, Disco-Musik in Waldhütte, Anlage von Sonder-Kulturen 1/93, S. 38

55. Wildernder Hund reißt Ricke 3/93, S. 27

56. Störendes Hundegebell 4/93, S. 33

57. Der Auskehrungsanspruch (1): Jagdgenossenschaft muß zahlen 5/93, S. 49

58. Der Auskehrungsanspruch (2): Jagdgenossenschaft muß zahlen 6/93, S. 33

59. Der unzuverlässige Wiederlader 7/93, S. 49

60. Hauptholzart oder nicht? (1) 8/93, S. 47

61. Hauptholzart oder nicht? (2) 9/93, S. 27

62. Nachbar erschießt Jagdhund bei der Nachsuche 10/93, S. 39

63. Waffen gehören unter Verschluß… 11/93, S. 43

64. Jagd im Naturschutzgebiet (1) 12/93, S. 39

65. Keine Unzuverlässigkeit bei Trunkenheitsfahrt 13/93, S. 25

66. Kein Jagdverbot auf privaten „Schutzgebieten“ 14/93, S. 35

67. Wann ist eine Jagdhütte erlaubt? 15/93, S. 23

68. Zur Abwehr beißender Hunde (1) 16/93, S. 27

69. Fremde auf dem Hochsitz (1) 17/93, S. 33

70. Teure Unkrautvernichtung (2) 19/93, S. 39

71. Jagdunfall (3): Flachschuß auf Ente kostete Auge 20/93, S. 41

72. Strenge Sicherheitsvorkehrungen bei der Fangjagd 21/93, S. 45

73. Der Sturz vom Hochsitz (2) 23/93, S. 43

74. Die verpatzte Jagdreise (2) 25/93, S. 51

1994

75. OLG: Hundeausbildung hinter der lebenden Ente nicht Strafbar 2/94, S. 25

76. Hohes Alter allein ist kein Grund für den Entzug des Jagdscheines 3/94, S. 41

77. Verbindung zweier Grundstücke zu einem Eigen-Jagdbezirk 4/94, S. 25

78. Angeschossener Jagdhund (1): Wie berechnet sich der Schaden? 5/94, S. 43

79. Kein Ersatz von Zäunungskosten für Großkulturen 7/94, S. 37

80. Stell Dir vor, ein Golfplatz soll mitten im Revier Errichtet werden 8/94, S. 47

81. Der rechtswidrige Abschußplan (3) 9/94, S. 41

82. Haftung für die Größe des Jagdbezirks 10/94, S. 51

83. Modellflieger im Revier (1) 11/94, S. 42

84. Schafe auf dem Wildacker: Schadensersatz für den Jäger 15/94, S. 37

85. Kein Anspruch auf Wildschadensersatz bei Sonnenblumen 16/94, S. 43

86. Kein Ersatz für Wildschäden an Obstkulturen 17/94, S. 33

87. Ersatz von Wildschäden an Bio-Kartoffeln 18/94, S. 49

88. Störungen durch Modellflieger (2) 19/94, S. 53

89. Kein allgemeines Verbot der Hundeausbildung hinter der lebenden Ente 20/94, S. 65

90. Der Sturz vom Hochsitz (3) 21/94, S. 47

91. Waldeigentümer verlangt Erhöhung des Rehwild-Abschusses (4) 22/94, S. 53

92. Vorsätzliche Störung der Jagdausübung (1) 25/94, S. 41

1995

93. Vorsätzliche Störung der Jagdausübung (2) 1/95, S. 35

94. Überschreitung des Abschußplanes bei Ansitz-Drückjagd 2/95, S. 31

94. Keine Anerkennung ausländischer Jägerprüfungen für Deutsche 6/95, S. 40

95. Fristlose Kündigung des Pachtvertrages wegen Zerstrittenheit der Pächter 7/95, S. 38

96. Abschuß wildernder Hunde (3) 10/95, S. 25

97. Ausführung des Abschußplanes ist vorrangig (5) 11/95, S. 33

98. Minderung des Pachtpreises (4): wegen großflächiger Zäunungen 12/95, S. 47

99. Waffe im Auto muß entladen sein 13/95, S. 35

100. Unerlaubte Wildfolge (1) 14/95; S. 23

101. Schadensersatz für angeschossenen Jagdhund (2) 15/95, S. 35

102. Kein Schmerzensgeld bei gerechtfertigtem Waffeneinsatz 17/95, S. 33

103. Pauschalbetrag für Wildschäden ist ungültig (1) 19/95, S. 47

104. Jagdunfall (4): Schuß in unübersichtliches Gelände 21/95, S. 55

105. Unzulässige Wildfolge (2) 22/95, S. 75

106. Ansitz-Drückjagd: Überjagende Stöberhunde (1) 23/95, S. 49

107. „Freizeitkrieger“ im Revier 24/95, S. 45

108. Aneignen, Präparieren und unentgeltliches Weitergeben von Greifvögeln ist erlaubt
25/95, S. 47

109. Straßenbau durchs Revier (1): Entschädigung und Pachtpreisminderung 26/95, S. 49

1996

110. Kein Ersatz von Wildschäden an Sportanlagen 2/96, S. 51

111. Minderung des Pachtpreises (5): Kein Hochwild im Hochwildrevier 3/96, S. 46

112. Wenn sich zwei Hunde streiten 4/96, S. 38

113. Zur Verwendung von Teletaktgeräten 5/96, S. 48

114. Zuverlässigkeit nach Trunkenheitsfahrt und Steuer-hinterziehung (1): Jagdschein behalten, Waffen abliefern? 6/96, S. 40

115. Zuverlässigkeit nach Trunkenheitsfahrt und Steuer-hinterziehung (2): Jagdschein behalten, Waffen abliefern? 7/96, S. 30

116. Jagdstörer verurteilt 8/96, S. 48

117. Berechnung der Beiträge zur Berufsgenossenschaft: Brutto- oder Nettofläche maßgebend? 9/96, S. 50

118. Rechtswidrige Abrundung von Revierteilen 10/96, S. 52

119. Zum Führen von Schußwaffen 11/96, S. 46

120. Jagdpächter kann Entgelt für Wildunfallbescheinigung verlangen, auch Entsorgungskosten sind erstattungspflichtig 14/96, S. 48

121. Jagdhund tötet Katze: Schadensersatz 16/96, S. 36

122. Ausbildung von Bauhunden in Schliefanlagen ist erlaubt 7/96, S. 46

123. Zäune im Revier, (1): Abbruchsanordnung bei ungenehmigter Errichtung 18/96, S. 42

124. Geerbte Waffen sind rechtzeitig anzumelden 20/96, S. 36

125. Jagdsteuer für Pürschbezirksinhaber? (1) 21/96, S. 48

126. Zur Wirksamkeit entgeltlicher Jagderlaubnisse: Fehlende Zustimmung des Verpächters schadet nicht 22/96, S. 76

127. Kein Ersatz für Hybridmais: Eigentümer muß für Schutzvorrichtungen sorgen 23/96, S. 58

128. Überprüfung der Zuverlässigkeit: Keine Verwertung getilgter Vorstrafen 24/96, S. 60

129. Jagdunfall (5): Abgelenktes Geschoß traf Nachbarn auf der Drückjagd 26/96, S. 48

1997

130. Kein Wildschadensersatz für Schäden auf stillgelegten Flächen 1/97, S. 46

131. Wiederansiedlung des Luchses ist genehmigungspflichtig 2/97, S. 42

132. Nichtbestätigter Jagdaufseher verunglückt, Versicherung muß zahlen 3/97, S. 46

133. Hunde im Hirschgatter: Schadensersatz 4/97, S. 60

134. Jagdunfall (6): Tödlicher Schrotschuß 5/97, S. 38

135. Vorsätzliche Störung der Jagdausübung (3): Störer zu 24.000,- DM Strafe verurteilt
6/97, S. 58

136. Verstoß gegen Nachtjagdverbot: Entzug des Jagdscheins 7/97, S. 44

137. Erzeugerpreis oder Vermarktungspreis bei Wildschäden 8/97, S. 58

138. Fristlose Kündigung des Pachtvertrages bei vertragswidriger Erteilung entgeltlicher Jagderlaubnisse 9/97, S. 62

139. Der erfolglose Pachtbewerber: Zur Klage auf Unterlassung der Verpachtung an einen anderen Pachtinteressenten 10/97, S. 56

140. Wildschadensersatz: Anmeldefrist versäumt (1) – kein Ersatz! 12/97, S. 38

141. Nordmanntanne keine Hauptholzart, Schutzvorrichtungen notwendig 13/97, S. 50

142. Überfahrenes Reh dem Pächter vorenthalten, falsch verstandener Tierschutz 14/97, S. 48

143. Jagdgast als Treiber eingesetzt und verletzt: Versicherung muß zahlen 15/97, S. 50

144. Einschränkungen der Jagdausübung in Naturschutzgebieten (2) 16/97, S. 46

145. Verbotenes Laufenlassen von Hunden (1): Keine generelle Anleinpflicht 17/97, S. 38

146. Unzulässige Jagdsteuer für Pürschbezirke (2) 18/97, S. 28

147. Alleineigentum oder Miteigentum, zur Entstehung eines Eigenjagdbezirkes 19/97, S. 56

148. Probleme bei Jagdreisen (3): Keine Jagdmöglichkeit! 20/97, S. 56

149. Rotwildgebiete und rotwildfreie Zonen 21/97, S. 52

150. Rotwildgebiet: Unzulässige Verkleinerung 22/97, S. 64

151. Kanzel in Landschaftsschutzgebiet unzulässig 23/97, S. 62

152. Jagdunfall (7): Tödlicher Büchsenschuß 24/97, S. 50

153. Hessen: Nur noch Rauhfutter für das Schalenwild 25/97, S. 72

154. Rotwildkerngebiet: Kein Anspruch auf Total-Abschuß (1) 26/97, S. 50

1998

155. Ansitz-Drückjagd: Überjagende Stöberhunde (2), Unterlassungsklage erfolgreich
1/98, S. 50

156. Alkoholgenuß und ein Verstoß gegen das Waffengesetz 2/98, S. 50

157. Rotwild: Zwischen Wilderhaltung und Wildschadensverhütung, Waldeigentümer hat tragbare Wildschäden hinzunehmen (2) 3/98, S. 38

158. Jagdgenosse kann Auszahlung seines Anteils am Reingewinn verlangen (3) 4/98, S. 50

159. Waffenerwerb durch Vermächtnis möglich 5/98, S. 50

160. Anfechtung eines rechtswidrigen Abschußplanes (6), forstliches Gutachten allein rechtfertigt keine Erhöhung 6/98, S. 58

161. Rechtswidriger Abschußplan (7), vorläufiger Rechtsschutz möglich 7/98, S. 48

162. Rechtmäßige Erhöhung des Abschußplanes (8) 8/98, S. 54

163. Hund sprang ins Lenkrad: kein Versicherungsschutz 9/98, S. 52

164. Pachtminderung (5): Hochwildjagd ohne Hochwild 10/98, S. 58

165. Jagdgenosse als Pachtbewerber: Nicht abstimmungs-, aber anwesenheitsberechtigt
11/98, S. 44

166. Schüsse versetzen Pferd in Panik – keine Haftung (2) 12/98, S. 60

167. Geschossene Brieftauben – Täterschaft muß feststehen 13/98, S. 56

168. Abwehr beißender Hunde (2): Notfalls Tötung des angreifenden Tieres erlaubt
14/98, S. 46

169. Wem gehört die Kanzel? Begehungsscheininhaber erstellte jagdliche Anlagen
15/98, S. 44

170. Unwirksamer Pachtvertrag (1): Scheingeschäft läßt Pacht unwirksam werden
17/98, S. 52

171. Unwirksamer Pachtvertrag (2): Spende statt Pachtzins 18/98, S. 51

172. Keine stille Einverleibung von Eigenjagd in gemeinschaftlichem Jagdbezirk 19/98, S. 58

173. Die Entscheidungen trifft die Jagdgenossenschaft, Jagdvorstand vollzieht nur
20/98, S. 42

174. Bei der Drückjagd vom Keiler überrannt, Hundeführer ist unfallversichert 21/98, S. 66

175. Waffenumgang (1): Trinkgelage mit tödlichem Ausgang 22/98, S. 76

176. Befriedete Bezirke: Eigentümer dürfen Raubwild und Kaninchen jagen 23/98, S. 84

177. Pachtminderung kein Grund für Pachtkündigung 24/98, S. 54

178. Rückläufiger Rotwildbestand: Keine Haftung für die Höhe des Wildbestandes 25/98, S. 60

179. Wildschadenspauschale nicht immer rechtens (2) 26/98, S. 56

1999

180. Wildschadenspauschale in entgeltlichen Begehungsscheinen: Gültig als Teil des „Entgeltes“ (3) 1/99, S. 42

181. Auskehrungsanspruch: Jagdgenosse kann Auszahlung seines Pachtanteiles verlangen (4) 3/99, S. 40

182. Kommunalwald: Gemeinderat entscheidet über Jagd, nicht der Bürgermeister 5/99, S. 52

183. Schwarzwild verwüstet Hausgarten: Kein Ersatz wegen Amtspflichtverletzung
6/99, S. 56

184. Nach Naturschutzrecht verboten: Abbrennen der Bodendecke 7/99, S. 58

185. Vorsätzliche Störung der Jagdausübung (3): Einstweilige Anordnung auf Unterlassung
8/99, S. 62

186. Trichinenuntersuchung nicht durchgeführt (1): Geldstrafe von 3.500,—DM 9/99, S. 52

187. Schonzeitvergehen (1): Straftat oder Ordnungswidrigkeit ? 10/99, S. 94

188. Wildschaden verspätet angemeldet (2): Monatliche Kontrollpflicht 11/99, S. 64

189. Wildschaden verspätet angemeldet (3): Kein Ersatz für ältere Schäden 13/99, S. 62

189. Auch für Ausländer gilt: Deutsche Jägerprüfung grundsätzlich notwendig 15/99, S. 58

191. Mitverschulden bei Wildschäden: Milchreife und Aussaat nicht mitgeteilt 16/99, S. 54

192. Schonzeitvergehen (2): Hohe Geldstrafe und Jagdscheinentzug 17/99, S. 56

193. Wildschaden verspätet angemeldet (4): Eigentümer muß schon bei Verdacht kontrollieren 18/99, S. 64

194. Ohne Schutzzäune keinen Wildschadensersatz: Weihnachtsbäume sind Sonderkulturen
19/99, S. 72

195. Treuhandflächen: Eigenjagdbezirk mitverpachtet (1) 20/99, S. 56

196. Treuhandflächen: Eigenjagdbezirk mitverpachtet (2) 21/99, S. 90

197. Treuhandflächen: Eigenjagdbezirk mitverpachtet (3) 22/99, S. 68

198. Kein Erwerb für Nichtjäger: Unangemeldete Waffen nicht vererbbar 23/99, S. 58

199. Trichinenuntersuchung nicht durchgeführt (2): Geldbuße von 1.000,— DM 24/99, S. 60

200. Wilderei: Einziehung von Auto, Waffen und Wild 25/99, S. 62

201. Zäune im Revier (2) Pflicht zur Beseitigung von Wildschutzzäunen 26/99, S. 66

2000

202. Verbotenes Befahren vonWildwegen – Schlittenhundegespanne brauchen  Sondererlaubnis 2/00, S. 50

203. Schonzeitvergehen (3) Strafverfahren eingestellt 5/00, S. 52

204. Zäune im Revier (3) Abbruch ungenehmigter Zäune und Hütten 6/2000, S. 58

205. Antrag abgelehnt Keine Bockjagd ab 16. April 7/00, S. 54

206. Rechtswidriger Abschußplan (9) Rehwildabschuß verdoppeln? 8/00, S. 50

207. Neu entstandener Eigenjagdbezirk Schutz laufender Pachtverträge 9/00, S. 60

208. Wildschadenersatzpauschale (209) unwirksam (4) Pächter verlangte Rückzahlung – mit Erfolg 10/00, S. 56

209. Wildernder Hund tötet Ricke (4) Schadenersatz auch für ungesetzte Kitze 11/00, S. 52

210. Abrundung von Jagdbezirken (2) Wald-Feld-Grenze allein reicht nicht 12/00, S. 66

211. Zäune im Revier (4) Errichten und Beseitigen von Wildschutzzäunen 13/00, S. 58

212. Probleme bei Jagdreisen (4) Geld zurück bei Mängel 14/00, S. 56

213. Unbeabsichtigtes Laufenlasse von Hunden (2) Hund im Auge behalten 15/00, S. 34

214. Schutzvorrichtungen notwendig (213) Wildschäden in Obstanlagen 18/00, S. 64

215. Jagdvorstand ist nicht zuständig Pachtvertrag: Kündigung ist unwirksam 20/00, S.

216. Zerschneidung eines Jagdbezirks Bahn muss zahlen 22/00, S. 78

217. Straße durchs Revier (2) Bundesrepublik muss zahlen 23/00, S. 92

218. Haftung nur bei Verschulden (1) Jagdunfall durch Sturz mit der Waffe 24/00, S. 74

219. Haftung nur bei Verschulden (2) Abgelenktes Jagdgeschoss tötet Jagdhund 25/00, S. 96

220. Bei Verstoß droht Unzuverlässigkeit Sichere Verwahrung von Waffen und Munition
26/00, S. 78

2001

221. Unwirksamer Pachtvorvertrag Kein Schadensersatz für Verpächter 6/2001, S. 80

222. Erweiterung eines Eigenjagdbezirkes Nur der laufende Pachtvertrag ist geschützt (2)
7/2001, S. 90

223. Unerlaubte Wildfolge (3) Krankgeschossene Ricke aus Nachbarrevier geholt 8/2001, S. 74

224. Jagdausübungsberechtigter muss Schaden ersetzen Schweisshundeführer erleidet Unfall 9/2001, S. 92

225. Mitverschulden bei fehlenden Warnhalsband Schweisshund erschossen 11/2001, S. 76

226. Auch ohne Verschulden Strenge Haftung für ausgebrochenes Gehegewild 12/2001, S. 68

227. Ungewollter Deckakt (2) Rüdehalter haftet nicht 13/2001, S. 80

228. Haftung für Jagdhunde (5) Stöberhund tötet Beizvogel 15/2001, S. 70

229. Kein Notstand Henne gerettet – Beizvogel erschlagen 16/2001, S. 86

230. Jagdausübungsberechtigter haftet nicht (3) Wanderer stürzte vom Hochsitz 17/2001, S. 92

231. Vorsätzliche Störung der Jagdausübung (4) Einstweilige Verfügung auf Unterlassung
18/2001, S. 88

232. Überjagende Stöberhunde (3) Klage auf Unterlassung erfolgreich 19/2001, S. 80

233. Gastwirt zu Schadenersatz und Schmerzensgeld verurteilt Schrotkugel im Hasenbraten 24/2001, S. 80

2002

234. Unzuverlässigkeit wegen unzureichender Verwahrung (2) Waffe im Auto
2/2002, S. 84

235. Neubaugebiet, Ferienpark, Gatterfläche Minderung des Pachtpreises (6) 4/2002 S. 72

236. Entstehung eines Eigenjagdbezirkes (2) Auch schmale Flächen können verbinden
6/2002, S. 68

237. Fristlose Kündigung des Pachtvertrages „Jagdtourismus“ veranstaltet 7/2002, S. 80

238. Wildschaden verspätet angemeldet Eigentümer muss monatlich kontrollieren
8/2002, S.76

239. Landwirt wegen Verstoßes gegen das Naturschutzgesetz verurteilt Fünf Kitze ausgemäht 10/2002, S. 78

240. Wann ist eine Jagdhütte erlaubt (2) Nur bei Notwendigkeit 11/2002, S. 74

241. Wann ist eine Jagdhütte erlaubt (3) Nur für die Dauer der Jagd 14/2002, S. 80

242. Schadensersatz wegen Verletzung der Aussichtspflicht Fremder Hund lief weg 15/2002, S. 70

243. Jagdschein versagt Körperliche Eignung nicht nachgewiesen 22/2002, S. 74

2003

244. Kein Wildschadenersatz beim übermässigem Unterpflügen von Maiskolben Mitverschulden des Landwirt überwiegt5/2003, S. 66

245. Jägerprüfung: Durchgefallen–wiederholen oder klagen? (1) Anfechtbarkeit von Prüfungsbescheiden 6/2003, S. 68

246. Jägerprüfung: Durchgefallen–wiederholen oder klagen? (2) Beurteilungsspielraum 7/2003, S. 72

247. Kein Anspruch aus Auszahlung Rücklagen sind tabu 9/2003, S. 66

248. Der „Hegebeitrag“ hat einen gegenseitigen Vertrag zur Folge Entgeltliche Jagderlaubnis 11/2003, S. 70

249. Keine Jagdsteuer auf entgeltliche Jagderlaubnis Mangels Rechtsgrundlage 12/2003, S. 100

250. Kein Ersatz von Wildschäden an Erdbeerfelder Zäunung notwendig 13/2003, S. 96

251. Jähzorn kostete Jagdschein Reiterinnen mit der Waffe bedroht 14/2003, S. 96

252. Wildschaden verspätet angemeldet (6) Kontrolle mindestens monatlich 15/2003, S. 100

253. Serie Wildunfall (6) Maisfeld kontrolliert 18/2003, S. 110

254. Treibjagd an der Koppel Pferd erlitt Stresstod 19/2003, S. 110

255. Die unsachgemäße Aufbewahrung der Kurzwaffe kostete den Jagdschein Pistole neben dem Bett 21/2003, S. 110

256. Neues Waffengesetz Keine nachträgliche Unzuverlässigkeit 24/2003, S. 104

2004

257. Verlust von Jagdschein und Wbk Motocrossfahrer mit Waffe bedroht 4/2004, S. 104

258. Pachtminderung: Kein Rotwild im Hochwildrevier (6) Wer zu spät kommt … 5/2004, S. 100

259. Schutz laufender Pachtverträge (3): Vorzeitiger Vertrag ist nicht geschützt Neuverpachtung aus taktischen Gründen 6/2004, S.100

260. Haftpflichtversicherung muss zahlen Schaden an überlassener Waffe 7/2004, S. 110

261. Hoher Abschuss für angrenzenden Jagdbezirk Abschussplan ist nicht anfechtbar 8/2004, S. 112

262. Kein Schadenersatz für verhitzes Reh Wildunfall verspätet gemeldet 9/2004, S. 120

263. Auslegen von Impfködern Jäger muss mithelfen 10/2004, S. 108

264. Serie: Wildunfall (7) Sau sprang ins Auto – kein Ersatz 12/2004, S. 94

265. Einstweilige Verfügung erfolgreich Schluss mit dem Theater, 17/2004, S. 104

266. Zwangsmitgliedschaft in der Jagdgenossenschaft rechtmässig Jagdgegner müssen mit ins Boot 20/2004, S. 116

267. Alte Verurteilung – neue Unzuverlässigkeit Jagdschein wurde nicht verlängert 21/2004, S. 150

268. Totalabschuss einer Wildart Unzuverlässig „Rotwildinsel“ darf bleiben 23/2004, S. 136

2005

269. Pächter muss zahlen Wenn Gemüse zum Feldgewächs wird 1/2005, S. 104

270. Versicherung muss zahlen Hund und Fuchs im Abflussrohr 2/2005, S. 104

271. Vom Schwarzwild geschlagen, beim Schüsseltreiben verletzt Nicht versicherter Jagdgast 3/2005, S. 106

272. Pachtpreisminderung (7) Kein Rotwild im Hochwildrevier 5/2005, S. 96

273. Fehlerhafte Ermessensausübung der Behörde, Ablenkungsfütterung rechtswidrig versagt 6/2005, S. 110

274. Auch Jagdgegner müssen Jagdausübung dulden Hochsitz kann bleiben 8/2005, S.110

275. Zwei Landwirte verurteilt Acht Kitze ausgemäht 9/2005, S. 128

276. Alte Verurteilung – neue Unzuverlässigkeit (2) Waffenbesitzkarte widerrufen 10/2005, S. 104

277. Bei Unzuverlässigkeit Sofortvollzug rechtens 11/2005, S. 98

278. Keine Unzuverlässigkeit bei Bagatellverstößen 13/2005, S. 98

279. Schäfer zu Strafe und Schadenersatz verurteilt 14/2005, S. 98

280. Jagdpachtkündigung wegen eines unerlaubten Begehungsscheins Unentgeltlich heißt umsonst 16/2005, S. 96

281. Kein Geld für großflächige Einzäunungen Forstlich unsinnig 17/2005, S. 104

282. Schutz der freien Landschaft Unzulässiger Pferdeunterstand 19/2005, S. 148

283. Ein Schuss, Zwei Treffer Sau durchschossen – Hund getötet 21/2005, S. 118

284. Unterlassungsklage gegen Hundehalter Unbeaufsichtigte Hunde 23/2005, S. 124

2006

285. Nur verminderter Einsatz Schäden an Freizeitgrundstücken 3/2006, S. 102

286. Jagdunfall auf einer Treibjagd Schrotgarbe traf Nachbarschützen 5/2006, S. 120

287. Störung fremden Jagdausübungsrechts Überjagende Stöberhunde 6/2006, S. 104

288. Zwangsmitgliedschaft rechtmäßig, Kein Ausstieg aus der Jagdgenossenschaft 7/2006, S. 126

289. Bei Pacht vom Staatsforst Umsatzsteuer für Eigenjagdbezirk 9/2006, S. 125

290. Auf Wald- und Feldwegen Zufahrt durch fremdes Revier erlaubt  10/2006, S. 108

291. Verlust von Jagdschein und Waffenbesitzkarte Repertierer unterladen mitgeführt 15/2006, S. 106

292. Unzuverlässigkeit auch bei Steuerdelikt Waffenbzug nicht nötig 17/2006, S. 134

293. Jagdscheinerteilung Prüfung nicht gleich Prüfung 18/2006; S. 120

294. Bei Wiesenschäden Der „Wiesenhobel“ ist das Maß des Schadens 19/2006; S. 136

295. Wildunfall bei Drückjagd Straße sichern! 23/2006; S. 152

2007

296. Kein Ersatz Bache verwüstet Wohnzimmer 5/2007, S. 110

297. Auskehrungsanspruch des Jagdgenossen Nur Bares ist Wahres 7/2007; S. 122

298. Bei Wildunfall Tierschutz beachten Abfangen mit der kalten Waffe 9/07; S. 108

299. Rechtswidrige Störung der Jagdausübung Open-Air-Festival im Revier 14/07; S. 106

300. Waffenaufbewahrung Drilling aus Auto gestohlen 15/07; S. 104

301. Kein Wildschadenersatz Verspätet, vermischt und ungeklärt 16/07; S. 104

302. Bekämpfung der Schweinepest Behörde kann Abschuss erzwingen 19/07; S. 114

303. Unfall auf Drückjagd Jagdgast als Treiber unfallversichert 20/07; S. 110

2008

304. Pachtvertrag nichtig Schein- oder Strohmanngeschäft 6/08; S. 98

305. Unzuverlässigkeit Positives MPU-Gutachten reicht nicht 10/08: S. 106

306.Gebühr für Regelüberprüfung Waffenbesitzer sollen zahlen 12/08; S. 104

307. Jagdschein entzogen Revolver zu Hause getragen 16/08; S. 98

308. Rechte des Pächters Kein Rotwild im Hochwildrevier 19/08; S. 122

309. Ohne Kugelfang Schüsse ins Heimatdorf 23/08; S. 146

2009

310. Bei Pachtvertragsverhandlungen Abschussplan ohne Aussagekraft 02/09, S. 98

311. Während der Fahrt Waffe immer entladen 12/09, S. 96

312. Unzuverlässigkeit Ausländische Urteile oft unerheblich 13/2009, S. 98

313. Keine grobe Fahrlässigkeit Führende Bache erlegt 15/2009, S. 94

314. Kein Ersatz von Wildschäden Sonderfall Streuobstwiesen 15/09, S. 96

315. Jagdverbot missachtet Notwendiges Elterntier erlegt 19/09, S. 110

316. Verkehrssicherungspflicht beachten Die Haftung des Waldeigentümers 22/09, S. 100

2010

317. Staatshaftung Wenn die Behörde schlampt 2/10; S. 96

318. Feldmäßiger Anbau von Gemüse Wann muss umzäunt werden? 08/10, S. 104

319. Biogasanlagen Wildschäden an Energiemais 09/10, S. 114

320. Unzuverlässigkeit Alkohol und Waffen (1) 11/10; S. 88

321. Wildschäden Nachmeldung bei Schadensvergrößerung 14/10; S. 96

322. Persönlich ungeeignet Alkohol und Waffen (2) 16/10; S. 96

323. Beseitigung vonUnfallwild Probleme mit dem Versicherungsschutz 19/10; S. 140

324. Sicherheitsbestimmungen nicht beachtet Jagdunfälle auf Drückjagden 21/10; S. 128

2011

325. Pächter erfolglos Klage gegen Windkraftanlage 3/11; S. 106

326. Widerruf der Waffenbesitzkarte (WBK) droht Jagdschein verlängern 4/2011; S. 98

327. Berechnung von Wildschaden Der ewige Ärger 6/11; S. 108

328. Unzuverlässigkeit Getilgte Strafen –verwertbar oder nicht?  7/11; S. 106

329. Kein Wildschadenersatz Elektrozaun untersagt 8/11; S. 104

330. In Wald und Flur Beseitigung von Zäunen und mehr 9/11; S. 112

331. Kein Wildschadenersatz Rechtzeitige Anmeldung ungeklärt 15/11; S. 96

332. Nachträglich eingetretene Wildschäden Erneute Anmeldung erforderlich 17/11; S.126

333. Nachsuche unterlassen Roh und rücksichtslos 19/11; S

334. Reiterin stürzt vom Pferd Schutzknall nicht haftungsgründend 21/2011; S. 128

2012

335. Waffenkontrolle Alles in den Tresor! 1/12; S. 96

336. Wildunfall Wann zahlt die Kasko-Versicherung 9/12; S. 88

337. Feldmäßiger Anbau von Gemüse Wann sind Schutzzäune notwendig? 12/12; S.72

338. Allgemeines Waffenverbot Die Rache der Ehefrau 15/12; S. 74

339. Revolver unterm Kopfkissen Süße Träume 16/12; S. 70

340. Unzuverlässigkeit Wohnungszutritt verweigert 21/12; S 100

341. Stöberhunde auf Drückjagden Überjagen verhindern 22/12; S. 86

342. Teures Lehrgeld Holzklau zum Hochsitzbau 23/12; S.100

2013

343. Hände weg! Mitverschulden bei Hundebissen 1/13; S.74

344. Wildschaden in befriedeten Bezirken Kein Ersatz 2/13; S. 70

345. Kein Ersatz für waldtypische Gefahren Die Haftung des Waldeigentümers 2 4/13; S. 66

346. Neun Millimeter Parabellum Kurz- oder Langwaffenmunition? 7/13; S. 72

347. Auch Jäger betroffen Wilderei 8/13; S. 68

348. Verspätet und vermischt Die Knackpunkte bei Wildschäden 1 14/2013; S.70

349. Fehlende Schutzvorrichtungen Die Knackpunkte bei Wildschäden 2 16/2013; S.70

350. Mitverschulden und Wiederanbau Die Knackpunkte bei Wildschäden 3 17/2013; S.82

351. Bei hoheitlichen Eingriffen Jagdgenossenschaft kann klagen, Pächter nur mindern 18/2013; S. 80

352. Anmeldung Treibjagd Grundsätzlich nicht 19/2013; S. 86

353. Ethische Gründe Antrag auf Befriedung abgelehnt 23/2013; S. 88

2014

354. Hamburger Waffenkontrolle Jäger erhält Waffen zurück 01/2014; S. 84

355. Das kann der Jäger machen Wildernde Hunde 02/2014; S. 70

356. Pachtvertrag erlischt, Munitionsbesitz wird illegal Jagdschein rechtzeitig verlängern 05/2014; S. 82

357. Pächter haftet für Sicherheit Sturz vom Hochsitz 07/2014; S. 74

358. Kitze vorsätzlich ausgemäht Denkzettel verpasst 09/2014; S. 78

359. Fehlerhaftes Vorverfahren unbeachtlich Wildschadensersatz 11/2014; S. 76

360. Nachtrag zu WuH 5/2014, S. 82 Jagdschein verlängern 12/2014; S.74

361. Entschädigung für die Stellfläche einer Kanzel Zu hoch gepokert 14/2014; S. 72

362. Maisanbau am Wald Schussschneisen abgelehnt 17/2014; S. 84

363. Treibjagd nicht angekündigt Verkehrssicherungspflicht verletzt 20/2014; S. 148

364. Null Promille für Jäger Rotwein kostete Jagdschein 22/2014; S. 80

2015

365. Nach Beendigung der Pacht Wem gehört die Jagdhütte 1/2015; S. 76

366. Neues Urteil Kein Ersatz von Biomais 8/2015; S.76

367. Waffenrechtliche Erlaubnis Schalldämpfer nur für Förster? 10/2015; S. 74

368. Fremde Waffen aufbewahren Folgenschwerer Freundschaftsdienst 11/2015; S 76

369. Widerruf der Waffenbesitzkarte Ehefrau öffnet Waffentresor 16/2015; S. 74

370. Grenzverlauf ungenau Pachtvertrag nichtig 17/2015; S. 92

371. Waffennachlass Erben und vererben 18/2015; S. 90

372. Waffen Keine Aufbewahrung im Auto 22/2015; S. 84

2016

373. Fristlose Kündigung des Pachtvertrages Mitpächter unheilbar zerstritten 2/2016; S. 74

374. Waffenrecht So schnell ist man den Jagdschein los (1/2) 7/2016; S.76

375. Verfahren eingestellt Bache statt Überläuferbache erlegt 9/2016; S. 74

376. Waffenrecht So schnell ist man den Jagdschein los (2/2) 10/2016; S.76

377. Unfallverhütungsvorschriften mißachtet Fahrlässige Tötung eines Jagdhundes 12/2016; S. 76

378. Minderung des Kaufpreises Gekaufter Hund war krank 14/2016; S. 76

379. Keine Mitschuld des Landwirts Wildschaden 16/2016; S. 76

380. Unterwegs mit Schusswaffe Jagdschein eingezogen 18/2016; S.94

381. Einstweilige Verfügung erfolgreich Störender Waldkindergarten 20/2016; S.

2017

382. Verdacht auf Alkoholabhängigkeit Waffenbesitzkarte widerrufen, Jagdschein eingezogen 1/2017; S. 78

383. Jagdschein und Waffen entzogen Waffe am Straßenrand vergessen 3/2017; S. 76

384. Schuss ins Maisfeld mit Folge Drückjagdunfall 4/2017; S. 76

385. Hohes Alter kein Versagungsgrund Jagdschein rechtswidrig entzogen 9/2017; S. 86

386. Erwerb und Verlust von Schusswaffen Knackpunkt des Waffenrechts, Teil 1 11/2017; S. 76

387. Unzuverlässig Geladen Pistole unter Matratze 14/2017; S. 78

388. Einstweilige Anordnung erfolgreich Jagdschein vorläufig verlängert 16/2017; S. 98

389. Wildschadenersatz abgelehnt verspätet und vermischt 17/2017; S. 106

390. Rotwild Notwendiges Elterntier vorsätzlich erlegt 19/2017; S. 98

ANZEIGEAboangebot