ANZEIGE

Landwirtschaft: Zukunftskommission ohne Jäger

1223
ANZEIGE

Die mit vielen Erwartungen vom Bundeslandwirtschafts- und Bundesumweltministerium eingerichtete Zukunftskommission Landwirtschaft findet ohne Beteiligung des Deutschen Jagdverbandes (DJV) statt.

Foto: Pixabay

Die Kommission hat die Aufgabe über eine Landwirtschaft von Morgen mit mehr Tierwohl und nachhaltigerer Ackerwirtschaft, weniger Pflanzenschutzmittel und weniger Düngemitteleinsatz zu sprechen. Sie soll Vorschläge machen, wie eine Landwirtschaft auch in 30 bis 40 Jahren ökologisch und wirtschaftlich tragfähig, sozialverträglich und gesellschaftlich akzeptiert sein kann. Im Herbst 2021 soll ein Zwischenbericht vorliegen. 30 Experten gehören dem Gremium an, darunter der Tierschutzbund, Greenpeace und der BUND. Eine Anfrage des DJV, warum der Sachverstand des Jagd nicht gebraucht würde, blieb nach Angaben eines Verbandssprechers bis zum Redaktionsschluss vom Landwirtschaftsministerium unbeantwortet.

hho

ANZEIGEAboangebot