ANZEIGE

Einfuhrverbot für Löwentrophäen abgelehnt

1239
ANZEIGE


Die Tierschutzorganisation „Vier Pfoten“ hatte laut eigener Presseerklärung das Bundesumweltministerium vor einigen Wochen aufgefordert, die Einfuhr von Löwentrophäen zu unterbinden. Das Ministerium halte jedoch die EU-Regelungen für zufriedenstellend.

shutterstock_149105702
Die Jagd auf wildlebende Löwen muss nachhaltig sein. (Foto: Shutterstock)
Auch auf eine Anfrage der grünen Bundestagsfraktion habe die Bundesregierung bestätigt, dass sie keine weiteren Schritte in Richtung Einfuhrverbot von Jagdtrophäen plane.
Auf Nachfrage von WILD UND HUND erklärte ein Sprecher des Bundesumweltministeriums, dass Trophäen der Großkatze in die EU eingeführt werden dürfen, wenn deren Entnahme nachweislich nachhaltig war. Er bekräftigt: Deutschland sei „nicht gegen die Nutzung (insbesondere der Jagd) wildlebender Tiere.“ Ein pauschales Ausfuhrverbot für afrikanische Löwen unter den CITES-Vertragsstaaten (Washingtoner Artenschutzübereinkommen) habe aber erfahrungsgemäß keine Aussicht auf Erfolg. 
 
In Frankreich ist die Einfuhr von Löwentrophäen verboten. Auch das Vereinigte Königreich prüft dem Vernehmen nach ein solches Verbot.
red.


ANZEIGEAboangebot