Tonkabohnenmousse

547

Für das WILD UND HUND-Ostermenü kochte Franz-Josef Maier, der Chef de Cuisine in den Kirschner Stuben in Rottach-Egern aus dem Tegernseer Tal, eine Tonkabohnenmousse.

  • 1 geriebene Tonkabohne
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • 100 ml geschlagene Sahne
  • 4 Blatt eingeweichte Gelatine (in kaltem Wasser)
  • 80 g Zucker
  • Orangenabrieb

Tipp: Geschlagene Sahne erst unter die Masse heben, wenn diese kalt ist und die Gelantine beginnt zu stocken. Danach zügig abfüllen.

Angerichtete Tonkabohnenmousse auf einem Teller
Foto: Matthias Robl
ANZEIGEAboangebot