Eichenprozessionsspinner GEFÄHRLICHE RAUPEN

3138

Der Eichenprozessionsspinner ist als Falter keine Schönheit. Als Raupe ist er hübsch, aber gefährlich. Ab dem dritten Larvenstadium (Mai, Juni) entwickelt sie Brennhaare, die ein Nesselgift enthalten. Mit jeder weiteren Häutung werden es mehr Gifthärchen, die hohl sind und Widerhaken an der Spitze haben. Bis zum Verpuppen sind es etwa 600 000!

ANZEIGEAboangebot