Himmels-Speise

1834


Das Wildbret der Gans schmeckt delikat – nicht nur als Weihnachtsbraten. Ob geräuchert oder in Aspik, wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Beute vielseitig verwerten können und welche Vorbereitungen dafür nötig sind.


090_093_Brust_Keulen_ausloesen1_120

Der goldene Schnitt: Brust und Keulen Auslösen…
Eine optimale Verwertung des Lebensmittels Wild beginnt mit der richtigen Vorarbeit. Alexander Busch zeigt die richtige Schnittführung für das Auslösen der begehrtesten Gänseteile ohne Haut.

 


094_095_Raeuchern_WEX_371_120
Kälte, Hitze, Gewürze und Geduld führen zum Erfolg, oder besser, zum veredelten Wildbret. Mit überschaubarem Aufwand und etwas Wartezeit lassen sich Gänsebrüste in ein besonderes Geschmackserlebnis verwandeln – wie, zeigt Alexander Busch.

 


096_097_Rezepte_WEX_371_120

Rezept: Geschwenkte Wildgeflügelleber …

 

 

 

ANZEIGEAboangebot