ANZEIGE

Wildrezepte

26636

Jägern steht fast immer hochwertiges Fleisch in Form von leckerem Wildbret zur Verfügung. Damit es auch schmeckt, finden Sie hier allerlei Wildrezepte!

Wildfrikadellen – Bouletten – Fleischpflanzerl

 


shutterstock
Wilde Hauptspeisen (Foto: Shutterstock)
Wilde Hauptspeisen:
Festtagsmenü
14 Jägerinnen haben für WILD UND HUND ein großartiges Menü für die Festtafel kreiert. Diese Rezepte finden Sie so in keinem Kochbuch! Zum Festtagsmenü…

 

Bratkartoffeln Foto: Mike Brauer
» Wildschwein-Griebenschmalz
Vorspeisen, Nachtisch, Beilagen

 

 


 


Paläo Burger
Paläo-Diatrezepte (Foto: F. Olschewski)
Paläo-Diätrezepte von Felix Olschewski:
Weitere Paläo-Zubereitungstipps finden Sie unter www.urgeschmack.de

 

„Kochen mit Kids“
Eine leckere Nachspeise, die von Kindern leicht zubereitet werden kann, gibt es hier: Erdbeereis selbst gemacht…
Glücksbringer backen: Neujahrs-Wichtel…

 

 

 


shutterstock_143999794.jpg
Frisch verzehrt oder gut gereift: Wie lange ist Wildbret haltbar? Foto: Shutterstock)
Haltbarkeit
Tiefgefroren bei minus 18°C ist Wildbret von
  • Rot-, Reh, Gams- und Muffelwild zwölf Monate,
  • Schwarzwild sechs Monate,
  • Hasen und Kaninchen acht Monate,
  • Wildenten oder -gänsen sechs Monate,
  • Fasanen vier Monate haltbar.
Innereien sollten maximal drei Monate gefroren gelagert werden.

 


 

 


wildauffeuer.JPG

 

 


essen
ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot