WILD UND HUND: Wild

Deutliche Worte und Kritik zu den Jagdpraktiken in Schliersee richtete die österreichische Außenministerin, Dr. Benita Ferrero-Waldner, an die Adresse von Forstminister Josef Miller

WILD UND HUND: Wild

Der Wald ist durch die Forstwirtschaft starken Veränderungen unterworfen. Darauf müssen sich Wild und Jäger einstellen

WILD UND HUND: Wild

Der "Präsident" vom zehnten Kopf einige Tage vor seiner Erlegung

WILD UND HUND: Wild

Erfolgreicher Beginn der Rehwildbejagung: Ein noch grauer Jährling liegt zur Strecke. Zu Beginn der Jagdsaison sind die Einjährigen am besten zu bekommen

WILD UND HUND: Wild

"Troll" (11. Kopf) im Frühsommer. Markenzeichen dieses Hirsches war auch die gelbe Mittelsprosse in der linken Stange. Herausragend die Vielendigkeit seiner Kronen

WILD UND HUND: Wild

Die aktuelle Form der Bejagung in Europa führt zweifellos nicht zu einem Rückgang, geschweige zu einer Bedrohung der Waldschnepfe