Schweiz: Gute Umfragewerte für die Jagd

961

82 Prozent der Schweizer finden, dass die Jagd in ihrem Land tierschutzgerecht stattfindet. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage unter 1 000 Bewohnern der Deutsch- und der Westschweiz hervor, die das Institut Demoscope im Juli im Auftrag des Dachverbandes JagdSchweiz durchführte.

Schweiz
Laut einer Umfrage finden die Schweizer die Jagd in ihrem Land tierschutzgerecht.
Foto: Pixabay

90 Prozent der Befragten glauben demnach auch, dass Jäger die Natur lieben, und dass sie verantwortungsvoll mit ihrer Waffe umgehen. Die Trophäe oder Lust am Töten halten über 80 Prozent nicht für Motive der Jäger. Rund ebenso viele unterstützen die Aussage, dass die Wildtierbestände reguliert werden sollten. Von den rund 95 Prozent der Schweizer, die dieser Umfrage zufolge Fleisch verzehren, essen etwa 75 Prozent auch Wildbret. Das „Jagdbarometer Schweiz“ wird seit 2012 jährlich durchgeführt. Damals fanden nur 77 Prozent der Teilnehmer, dass die Jagd tierschutzgerecht durchgeführt werde. vk

ANZEIGEAboangebot