Inhaltsverzeichnis „Jäger vor Gericht“

1560

Für alle, die nach einem Parallel-Fall für ihr juristisches Problem suchen: Hier ist die Liste aller Veröffentlichungen aus der WILD UND HUND-Rubrik „Jäger vor Gericht“ seit 1987. Fotokopien einzelner Beiträge können per Telefon, Fax oder e-mail bei der Redaktion angefordert werden.

Streit mit den Behörden? Unstimmigkeiten mit Reviernachbarn oder Jagdgenossen? Probleme mit wildernden Hunden? Immer wieder fragen Leser in der WILD UND HUND-Redaktion an, ob in der Serie „Jäger vor Gericht“ schon einmal ein vergleichbarer Fall behandelt worden ist.

Besucher von WILD UND HUND-online haben jetzt die Möglichkeit, die „Fahndung“ nach einem bestimmten Thema abzukürzen: Wenn Sie in diesem Inhaltsverzeichnis fündig geworden sind und von einem bestimmten Beitrag einen Ausdruck benötigen, teilen Sie der Redaktion Ihren Wunsch bitte telefonisch (0 26 04/9 78-4 01 bzw. -4 14), per Fax (0 26 04/9 78-4 02) oder Email mit. Sie können dabei nur die laufende Nummer der Veröffentlichung nennen, besser aber gleich den Titel, Heftnummer und Seite (18/98, S. 51 bedeutet: Der Beitrag erschien in der WuH-Ausgabe 18 in 1998 auf Seite 51). Sie bekommen dann umgehend eine Kopie des Beitrages zugeschickt. Weil ein Versand der Texte per e-mail nicht möglich ist, bitte unbedingt die Adresse angeben, an die die Kopie geschickt werden soll.

1987

1. Pachtminderung (1): Hochwildrevier ohne Hochwild
13/87, S. 20

2. Wildunfall bei Drückjagd (1)
15/87, S. 16

1988

3. Zweierlei Abstimmungen 25/88, S. 26

4. Bedürfnis für 3. Faustfeuerwaffe?
26/88, S. 38

5. Tod des Mitpächters
2/88, S. 124

6. Revierende Hunde
3/88, S. 20

7. Preisminderung bei Jagdreisen (1)
6/88, S. 34

8. Pulver in der Wohnung 10/88, S. 32

9. Kein Anspruch auf Wildschadensersatz, wenn … (1)
12/88, S. 30

10. Kein Anspruch auf Wildschadensersatz, wenn … (2)
13/88, S. 26

11. Die unterlassene Nachsuche
14/88, S. 34

12. Jagdhund würgt Katze – Tierquälerei?
16/88, S. 40

13. Loipenschaden
18/88, S. 26

14. Keine Unzuverlässigkeit bei fahrlässiger Trunkenheitsfahrt mit Unfall 19/88, S. 10

1989

15. Tierquälerei: Störung des Rotwildes bei hoher Schneelage
26/89, S. 46

16. Fehlerhafte Beschlüsse der Jagdgenossenschaft (1)
1/89, S. 28

17. Fehlerhafte Beschlüsse der Jagdgenossenschaft (2)
3/89, S. 36

18. Notwehr (1)
6/89, S. 34
19. Notwehr (2)
9/89, S. 24

20. Notwehr (3)
12/89, S. 27

21. Notwehr (4)
14/89, S. 28

22. Hundearbeit hinter der lebenden Ente (1)
15/89, S. 21

23. Hundearbeit hinter der lebenden Ente (2)
20/89, S. 27

1990

24. Jetzt endgültig: Einmalige Trunkenheitsfahrt genügt!
23/90, S. 18

25. Hundearbeit hinter der lebenden Ente (3)
24/90, S. 16

26. Hundearbeit hinter der lebenden Ente (4)
25/90, S. 29

27. Kleine kriminalistische Spurenkunde für Jäger (1)
1/90, S. 40

28. Kleine kriminalistische Spurenkunde für Jäger (2)
2/90, S. 44

29. Minderung des Pachtpreises (2): Campingplatz, Greifvogelstation, Hundeausbildungsstätte, Reiter im Revier, Ausholzungen
5/90, S. 34

30. Waffe im Auto (1)
8/90, S. 31

31. Der unakzeptable Abschußplan (1)
11/90, S. 29

32. Der erzwungene Abschuß (2)
12/90, S. 49

33. Notwehr (5)
14/90, S. 51

34. Waffe im Auto (2)
16/90, S. 61

35. Hundearbeit hinter der lebenden Ente (5)
17/90, S. 49

36. Jagdgebrauchshund auf der Straße – Schadensersatz!
18/90, S. 47

1991

37. 150,– DM Geldbuße für stöbernden Hund
2/91, S. 41

38. Fallenjagd und Schonzeitvergehen
4/91, S. 37

39. Verkehrsunfall durch Treibjagd (2)
22/91, S. 63

40. Probleme mit ausgebrochenem Gehegewild
24/91, S. 51

41. Teure „Unkrautvernichtung“ (1)
26/91, S. 41

1992

42. Jagdunfall mit Folgen (1)
2/92, S. 37

43. Seitensprung mit Folgen, unerwünschter Deckakt
11/92, S. 49

44. Abschuß wildernder Hunde (1)
15/92, S. 40

45. Abschuß wildernder Hunde (2)
16/92, S. 48

46. „Sie (Tier-)Mörder!“
17/92, S. 37

47. „Aus“ für die Schliefarbeit?
19/92, S. 37

48. Der gestörte Entenstrich
20/92, S. 29

49. Forstliche Gutachten zulässig
21/92, S. 45

50. Zwei folgenschwere Jagdunfälle: Schrotkörner führten zur Erblindung
22/92, S. 61

51. Schußknall versetzt Pferd in Panik: Schadensersatz (1)
23/92, S. 41

52. Paßt auf die Hunde auf!
24/92, S. 73

53. Anspruch auf Ia-Hirsch?
26/92, S. 27

1993

54. 3 x Minderung des Pachtpreises (3): Hochwildrevier ohne Hochwild, Disco-Musik in Waldhütte, Anlage von Sonder-Kulturen
1/93, S. 38
55. Wildernder Hund reißt Ricke
3/93, S. 27

56. Störendes Hundegebell
4/93, S. 33

57. Der Auskehrungsanspruch (1): Jagdgenossenschaft muß zahlen
5/93, S. 49

58. Der Auskehrungsanspruch (2): Jagdgenossenschaft muß zahlen
6/93, S. 33

59. Der unzuverlässige Wiederlader
7/93, S. 49

60. Hauptholzart oder nicht? (1)
8/93, S. 47

61. Hauptholzart oder nicht? (2)
9/93, S. 27

62. Nachbar erschießt Jagdhund bei der Nachsuche
10/93, S. 39

63. Waffen gehören unter Verschluß…
11/93, S. 43

64. Jagd im Naturschutzgebiet (1)
12/93, S. 39

65. Keine Unzuverlässigkeit bei Trunkenheitsfahrt
13/93, S. 25

66. Kein Jagdverbot auf privaten „Schutzgebieten“
14/93, S. 35

67. Wann ist eine Jagdhütte erlaubt?
15/93, S. 23

68. Zur Abwehr beißender Hunde (1)
16/93, S. 27

69. Fremde auf dem Hochsitz (1)
17/93, S. 33

70. Teure Unkrautvernichtung (2)
19/93, S. 39

71. Jagdunfall (3): Flachschuß auf Ente kostete Auge
20/93, S. 41

72. Strenge Sicherheitsvorkehrungen bei der Fangjagd
21/93, S. 45

73. Der Sturz vom Hochsitz (2)
23/93, S. 43

74. Die verpatzte Jagdreise (2)
25/93, S. 51

1994

75. OLG: Hundeausbildung hinter der lebenden Ente nicht Strafbar
2/94, S. 25

76. Hohes Alter allein ist kein Grund für den Entzug des Jagdscheines
3/94, S. 41
77. Verbindung zweier Grundstücke zu einem Eigen-Jagdbezirk
4/94, S. 25

78. Angeschossener Jagdhund (1): Wie berechnet sich der Schaden?
5/94, S. 43

79. Kein Ersatz von Zäunungskosten für Großkulturen
7/94, S. 37

80. Stell Dir vor, ein Golfplatz soll mitten im Revier Errichtet werden
8/94, S. 47

81. Der rechtswidrige Abschußplan (3)
9/94, S. 41

82. Haftung für die Größe des Jagdbezirks
10/94, S. 51

83. Modellflieger im Revier (1)
11/94, S. 42

84. Schafe auf dem Wildacker: Schadensersatz für den Jäger
15/94, S. 37

85. Kein Anspruch auf Wildschadensersatz bei Sonnenblumen
16/94, S. 43

86. Kein Ersatz für Wildschäden an Obstkulturen
17/94, S. 33

87. Ersatz von Wildschäden an Bio-Kartoffeln
18/94, S. 49

88. Störungen durch Modellflieger (2)
19/94, S. 53

89. Kein allgemeines Verbot der Hundeausbildung hinter der lebenden Ente
20/94, S. 65

90. Der Sturz vom Hochsitz (3)
21/94, S. 47

91. Waldeigentümer verlangt Erhöhung des Rehwild-Abschusses (4)
22/94, S. 53

92. Vorsätzliche Störung der Jagdausübung (1)
25/94, S. 41

1995

93. Vorsätzliche Störung der Jagdausübung (2)
1/95, S. 35

94. Überschreitung des Abschußplanes bei Ansitz-Drückjagd
2/95, S. 31

94. Keine Anerkennung ausländischer Jägerprüfungen für Deutsche
6/95, S. 40

95. Fristlose Kündigung des Pachtvertrages wegen Zerstrittenheit der Pächter
7/95, S. 38

96. Abschuß wildernder Hunde (3)
10/95, S. 25

97. Ausführung des Abschußplanes ist vorrangig (5)
11/95, S. 33

98. Minderung des Pachtpreises (4): wegen großflächiger Zäunungen
12/95, S. 47

99. Waffe im Auto muß entladen sein
13/95, S. 35

100. Unerlaubte Wildfolge (1)
14/95; S. 23

101. Schadensersatz für angeschossenen Jagdhund (2)
15/95, S. 35

102. Kein Schmerzensgeld bei gerechtfertigtem Waffeneinsatz
17/95, S. 33

103. Pauschalbetrag für Wildschäden ist ungültig (1)
19/95, S. 47

104. Jagdunfall (4): Schuß in unübersichtliches Gelände
21/95, S. 55

105. Unzulässige Wildfolge (2)
22/95, S. 75

106. Ansitz-Drückjagd: Überjagende Stöberhunde (1)
23/95, S. 49

107. „Freizeitkrieger“ im Revier
24/95, S. 45

108. Aneignen, Präparieren und unentgeltliches Weitergeben von Greifvögeln ist erlaubt
25/95, S. 47

109. Straßenbau durchs Revier (1): Entschädigung und Pachtpreisminderung
26/95, S. 49

1996

110. Kein Ersatz von Wildschäden an Sportanlagen
2/96, S. 51

111. Minderung des Pachtpreises (5): Kein Hochwild im Hochwildrevier
3/96, S. 46

112. Wenn sich zwei Hunde streiten
4/96, S. 38

113. Zur Verwendung von Teletaktgeräten
5/96, S. 48

114. Zuverlässigkeit nach Trunkenheitsfahrt und Steuer-hinterziehung (1): Jagdschein behalten, Waffen abliefern?
6/96, S. 40

115. Zuverlässigkeit nach Trunkenheitsfahrt und Steuer-hinterziehung (2): Jagdschein behalten, Waffen abliefern?
7/96, S. 30

116. Jagdstörer verurteilt
8/96, S. 48

117. Berechnung der Beiträge zur Berufsgenossenschaft: Brutto- oder Nettofläche maßgebend?
9/96, S. 50

118. Rechtswidrige Abrundung von Revierteilen
10/96, S. 52

119. Zum Führen von Schußwaffen
11/96, S. 46

120. Jagdpächter kann Entgelt für Wildunfallbescheinigung verlangen, auch Entsorgungskosten sind erstattungspflichtig
14/96, S. 48

121. Jagdhund tötet Katze: Schadensersatz
16/96, S. 36

122. Ausbildung von Bauhunden in Schliefanlagen ist erlaubt
7/96, S. 46

123. Zäune im Revier, (1): Abbruchsanordnung bei ungenehmigter Errichtung
18/96, S. 42

124. Geerbte Waffen sind rechtzeitig anzumelden
20/96, S. 36

125. Jagdsteuer für Pürschbezirksinhaber? (1)
21/96, S. 48

126. Zur Wirksamkeit entgeltlicher Jagderlaubnisse: Fehlende Zustimmung des Verpächters schadet nicht
22/96, S. 76

127. Kein Ersatz für Hybridmais: Eigentümer muß für Schutzvorrichtungen sorgen
23/96, S. 58

128. Überprüfung der Zuverlässigkeit: Keine Verwertung getilgter Vorstrafen
24/96, S. 60

129. Jagdunfall (5): Abgelenktes Geschoß traf Nachbarn auf der Drückjagd
26/96, S. 48

1997

130. Kein Wildschadensersatz für Schäden auf stillgelegten Flächen
1/97, S. 46

131. Wiederansiedlung des Luchses ist genehmigungspflichtig
2/97, S. 42

132. Nichtbestätigter Jagdaufseher verunglückt, Versicherung muß zahlen
3/97, S. 46

133. Hunde im Hirschgatter: Schadensersatz
4/97, S. 60

134. Jagdunfall (6): Tödlicher Schrotschuß
5/97, S. 38

135. Vorsätzliche Störung der Jagdausübung (3): Störer zu 24.000,- DM Strafe verurteilt
6/97, S. 58

136. Verstoß gegen Nachtjagdverbot: Entzug des Jagdscheins
7/97, S. 44

137. Erzeugerpreis oder Vermarktungspreis bei Wildschäden
8/97, S. 58

138. Fristlose Kündigung des Pachtvertrages bei vertragswidriger Erteilung entgeltlicher Jagderlaubnisse
9/97, S. 62

139. Der erfolglose Pachtbewerber: Zur Klage auf Unterlassung der Verpachtung an einen anderen Pachtinteressenten
10/97, S. 56

140. Wildschadensersatz: Anmeldefrist versäumt (1) – kein Ersatz!
12/97, S. 38

141. Nordmanntanne keine Hauptholzart, Schutzvorrichtungen notwendig
13/97, S. 50

142. Überfahrenes Reh dem Pächter vorenthalten, falsch verstandener Tierschutz
14/97, S. 48

143. Jagdgast als Treiber eingesetzt und verletzt: Versicherung muß zahlen
15/97, S. 50

144. Einschränkungen der Jagdausübung in Naturschutzgebieten (2)
16/97, S. 46

145. Verbotenes Laufenlassen von Hunden (1): Keine generelle Anleinpflicht
17/97, S. 38

146. Unzulässige Jagdsteuer für Pürschbezirke (2)
18/97, S. 28

147. Alleineigentum oder Miteigentum, zur Entstehung eines Eigenjagdbezirkes
19/97, S. 56

148. Probleme bei Jagdreisen (3): Keine Jagdmöglichkeit!
20/97, S. 56

149. Rotwildgebiete und rotwildfreie Zonen
21/97, S. 52

150. Rotwildgebiet: Unzulässige Verkleinerung
22/97, S. 64

151. Kanzel in Landschaftsschutzgebiet unzulässig
23/97, S. 62

152. Jagdunfall (7): Tödlicher Büchsenschuß
24/97, S. 50

153. Hessen: Nur noch Rauhfutter für das Schalenwild
25/97, S. 72

154. Rotwildkerngebiet: Kein Anspruch auf Total-Abschuß (1)
26/97, S. 50

1998

155. Ansitz-Drückjagd: Überjagende Stöberhunde (2), Unterlassungsklage erfolgreich
1/98, S. 50

156. Alkoholgenuß und ein Verstoß gegen das Waffengesetz
2/98, S. 50

157. Rotwild: Zwischen Wilderhaltung und Wildschadensverhütung, Waldeigentümer hat tragbare Wildschäden hinzunehmen (2)
3/98, S. 38

158. Jagdgenosse kann Auszahlung seines Anteils am Reingewinn verlangen (3)
4/98, S. 50

159. Waffenerwerb durch Vermächtnis möglich
5/98, S. 50

160. Anfechtung eines rechtswidrigen Abschußplanes (6), forstliches Gutachten allein rechtfertigt keine Erhöhung
6/98, S. 58

161. Rechtswidriger Abschußplan (7), vorläufiger Rechtsschutz möglich
7/98, S. 48

162. Rechtmäßige Erhöhung des Abschußplanes (8)
8/98, S. 54

163. Hund sprang ins Lenkrad: kein Versicherungsschutz
9/98, S. 52

164. Pachtminderung (5): Hochwildjagd ohne Hochwild
10/98, S. 58

165. Jagdgenosse als Pachtbewerber: Nicht abstimmungs-, aber anwesenheitsberechtigt
11/98, S. 44

166. Schüsse versetzen Pferd in Panik – keine Haftung (2)
12/98, S. 60

167. Geschossene Brieftauben – Täterschaft muß feststehen
13/98, S. 56

168. Abwehr beißender Hunde (2): Notfalls Tötung des angreifenden Tieres erlaubt
14/98, S. 46

169. Wem gehört die Kanzel? Begehungsscheininhaber erstellte jagdliche Anlagen
15/98, S. 44

170. Unwirksamer Pachtvertrag (1): Scheingeschäft läßt Pacht unwirksam werden
17/98, S. 52

171. Unwirksamer Pachtvertrag (2): Spende statt Pachtzins
18/98, S. 51

172. Keine stille Einverleibung von Eigenjagd in gemeinschaftlichem Jagdbezirk
19/98, S. 58

173. Die Entscheidungen trifft die Jagdgenossenschaft, Jagdvorstand vollzieht nur
20/98, S. 42
174. Bei der Drückjagd vom Keiler überrannt, Hundeführer ist unfallversichert
21/98, S. 66

175. Waffenumgang (1): Trinkgelage mit tödlichem Ausgang 22/98, S. 76

176. Befriedete Bezirke: Eigentümer dürfen Raubwild und Kaninchen jagen
23/98, S. 84

177. Pachtminderung kein Grund für Pachtkündigung
24/98, S. 54

178. Rückläufiger Rotwildbestand: Keine Haftung für die Höhe des Wildbestandes
25/98, S. 60

179. Wildschadenspauschale nicht immer rechtens (2)
26/98, S. 56

1999

180. Wildschadenspauschale in entgeltlichen Begehungsscheinen: Gültig als Teil des „Entgeltes“ (3)
1/99, S. 42

181. Auskehrungsanspruch: Jagdgenosse kann Auszahlung seines Pachtanteiles verlangen (4)
3/99, S. 40

182. Kommunalwald: Gemeinderat entscheidet über Jagd, nicht der Bürgermeister
5/99, S. 52

183. Schwarzwild verwüstet Hausgarten: Kein Ersatz wegen Amtspflichtverletzung
6/99, S. 56

184. Nach Naturschutzrecht verboten: Abbrennen der Bodendecke
7/99, S. 58

185. Vorsätzliche Störung der Jagdausübung (3): Einstweilige Anordnung auf Unterlassung
8/99, S. 62

186. Trichinenuntersuchung nicht durchgeführt (1): Geldstrafe von 3.500,—DM
9/99, S. 52

187. Schonzeitvergehen (1): Straftat oder Ordnungswidrigkeit ?
10/99, S. 94

188. Wildschaden verspätet angemeldet (2): Monatliche Kontrollpflicht
11/99, S. 64

189. Wildschaden verspätet angemeldet (3): Kein Ersatz für ältere Schäden
13/99, S. 62

189. Auch für Ausländer gilt: Deutsche Jägerprüfung grundsätzlich notwendig
15/99, S. 58

191. Mitverschulden bei Wildschäden: Milchreife und Aussaat nicht mitgeteilt
16/99, S. 54

192. Schonzeitvergehen (2): Hohe Geldstrafe und Jagdscheinentzug
17/99, S. 56

193. Wildschaden verspätet angemeldet (4): Eigentümer muß schon bei Verdacht kontrollieren
18/99, S. 64

194. Ohne Schutzzäune keinen Wildschadensersatz: Weihnachtsbäume sind Sonderkulturen
19/99, S. 72

195. Treuhandflächen: Eigenjagdbezirk mitverpachtet (1)
20/99, S. 56

196. Treuhandflächen: Eigenjagdbezirk mitverpachtet (2)
21/99, S. 90

197. Treuhandflächen: Eigenjagdbezirk mitverpachtet (3)
22/99, S. 68

198. Kein Erwerb für Nichtjäger: Unangemeldete Waffen nicht vererbbar
23/99, S. 58

199. Trichinenuntersuchung nicht durchgeführt (2): Geldbuße von 1.000,— DM
24/99, S. 60

200. Wilderei: Einziehung von Auto, Waffen und Wild
25/99, S. 62

201. Zäune im Revier (2)
Pflicht zur Beseitigung von Wildschutzzäunen
26/99, S. 66

2000

202. Verbotenes Befahren vonWildwegen – Schlittenhundegespanne brauchen Sondererlaubnis
2/00, S. 50

203. Schonzeitvergehen (3)
Strafverfahren eingestellt
5/00, S. 52

204. Zäune im Revier (3)
Abbruch ungenehmigter Zäune und Hütten
6/2000, S. 58

205. Antrag abgelehnt
Keine Bockjagd ab 16. April
7/00, S. 54

206. Rechtswidriger Abschußplan (9)
Rehwildabschuß verdoppeln?
8/00, S. 50

207. Neu entstandener Eigenjagdbezirk
Schutz laufender Pachtverträge
9/00, S. 60

208. Wildschadenersatzpauschale
(209) unwirksam (4)
Pächter verlangte Rückzahlung – mit Erfolg
10/00, S. 56

209. Wildernder Hund tötet Ricke (4)
Schadenersatz auch für ungesetzte Kitze
11/00, S. 52

210. Abrundung von Jagdbezirken (2)
Wald-Feld-Grenze allein reicht nicht
12/00, S. 66

211. Zäune im Revier (4)
Errichten und Beseitigen von Wildschutzzäunen
13/00, S. 58

212. Probleme bei Jagdreisen (4)
Geld zurück bei Mängel
14/00, S. 56

213. Unbeabsichtigtes Laufenlasse von Hunden (2)
Hund im Auge behalten
15/00, S. 34

214. Schutzvorrichtungen notwendig
(213) Wildschäden in Obstanlagen
18/00, S. 64

215. Jagdvorstand ist nicht zuständig
Pachtvertrag: Kündigung ist unwirksam
20/00, S.

216. Zerschneidung eines Jagdbezirks
Bahn muss zahlen
22/00, S. 78

217. Straße durchs Revier (2)
Bundesrepublik muss zahlen
23/00, S. 92

218. Haftung nur bei Verschulden (1)
Jagdunfall durch Sturz
mit der Waffe
24/00, S. 74

219. Haftung nur bei Verschulden (2)
Abgelenktes Jagdgeschoss tötet Jagdhund
25/00, S. 96

220. Bei Verstoß droht Unzuverlässikeit
Sichere Verwahrung von
Waffen und Munition
26/00, S. 78

221. Unwirksamer Pachtvorvetrag
Kein Schadensersatzz
für Verpächter
6/2001, S. 80

222. Erweiterung eines Eigenjagdbezirkes
Nur der laufende Pachtvertrag
ist geschützt (2)
7/2001, S. 90

223. Unerlaubte Wildfolge (3)
Krankgeschossene Ricke aus Nachbarrevier geholt
8/2001, S. 74

224. Jagdausübungsberechtigter muss Schaden ersetzen
Schweisshundführer erleidet Unfall
9/2001, S. 92

225. Mitverschulden bei fehlenden Warnhalsband
Schweisshund erschossen
11/2001, S. 76

226. Auch ohne Verschulden
Strenge Haftung für ausgebrochenes Gehegewild
12/2001, S. 68

227. Ungewollter Deckakt (2)
Rüdehalter haftet nicht
13/2001, S. 80

228. Haftung für Jagdhunde (5)
Stöberhund tötet Beizvogel
15/2001, S. 70

229. Kein Notstand
Henne gerettet – Beizvogel erschlagen
16/2001, S. 86

230. Jagdausübungsberechtigter haftet nicht (3)
Wanderer stürzte vom Hochsitz
17/2001, S. 92

231. Vorsätzliche Störung der Jagdausübung (4)
Einstweilige Verfügung auf Unterlassung
18/2001, S. 88

232. Überjagende Stöberhunde (3)
Klage auf Unterlassung erfolgreich
19/2001, S. 80

233. Gastwirt zu Schadenersatz und Schmerzensgeld verurteilt
Schrotkugel im Hasenbraten
24/2001, S. 80

234. Unzuverlässigkeit wegen unzureichender Verwahrung (2)
Waffe im Auto
2/2002, S. 84

235. Neubaugebiet, Ferienpark, Gatterfläche
Minderung des Pachtpreises (6)
4/2002 S. 72

236. Entstehung eines Eigenjagdbezirkes (2)
Auch schmale Flächen können verbinden
6/2002, S. 68

237. Fristlose Kündigung des Pachtvertrages
„Jagdtourismus“ veranstaltet
7/2002, S. 80

238. Wildschaden verspätet angemeldet
Eigentümer muss monatlich kontrollieren
8/2002, S.76

239. Landwirt wegen Verstoßes gegen das Naturschutzgesetz verurteilt
Fünf Kitze ausgemäht
10/2002, S. 78

240. Wann ist eine Jagdhütte erlaubt (2)
Nur bei Notwendigkeit
11/2002, S. 74

241. Wann ist eine Jagdhütte erlaubt (3)
Nur für die Dauer der Jagd
14/2002, S. 80

 

ANZEIGEAboangebot