Rezept: Fasanensuppe mit gebratenen Bruststreifen

665


Fasanensuppe
Fasanensuppe (Foto: Mike Brauer)
 
Zubereitung:
Vom fertig vorbereiteten Fasan die Brust auslösen und zur Seite legen. Die Gemüsezwiebel mit Schale in dicke Scheiben schneiden, in einen Topf geben und gut braun werden lassen. Porree, Sellerie und 2 Möhren und den Fasan dazugeben und mit kaltem Wasser aufgießen, im Anschluss salzen. Auf kleiner Flamme circa 2 Stunden ziehen lassen, damit die Suppe klar bleibt. Die Brust in 3 Stücke teilen und mit der Faser in dünne Streifen schneiden. Butter in eine Pfanne geben und die Fasanenbrust schnell hellbraun braten, salzen und pfeffern. Anschließend aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. 2 Möhren in feine Streifen raspeln, die Brühe durch ein feines Sieb gießen, die Möhren dazugeben und abschmecken. Die Suppe mit den gebratenen Bruststreifen servieren.