ANZEIGE

Greenpeace verzockt Spendengelder

2568



16.06.2014

Durch gravierende Fehler bei Währungsgeschäften hat die Umweltschutzorganisation Greenpeace 3,8 Millionen Euro Spendengelder verloren.

Wild und Hund 1 2014 Tier und Umweltschutzorganisationen_250
Ein Mitarbeiter der Finanzabteilung von Greenpeace International hatte in Amsterdam bei Termingeschäften auf sinkende Euro-Kurse gesetzt. „Wir bedauern den Verlust außerordentlich und möchten uns bei unseren Förderungsmitgliedern ausdrücklich entschuldigen“, ist auf der Greenpeace-Internetseite zu lesen.
Im vergangenen Jahr prüfte Stiftung Warentest 46 Natur- und Umweltschutzorganisationen. Dabei landete Greenpeace noch in der Kategorie „Transparent und gut organisiert“ (siehe WuH 1/2014, S. 78)
» Alles für die Katz?

 

 

 

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot