LJV-NRW sagt Schießwettbewerbe ab

1346

Die Corona Pandemie hat weiterhin Auswirkungen auf Veranstaltungen und Wettbewerbe. So hat der LJV-NRW vor Kurzem Schießveranstaltungen abgesagt.

Nach Rücksprache mit den Schießobleuten hat sich der LJV entschieden, die Schießwettbewerbe zur Qualifikation auf die Bundesmeisterschaft 2021 abzusagen, weißt es auf der Webseite des Landesjagdverbands. Sofern es das weitere Pandemiegeschehen zulasse, bestehe jedoch die Möglichkeit, landesweite Schießveranstaltungen im weiteren Jahresverlauf durchzuführen, heißt es in der Mitteilung weiter.   ml

Flintenschütze auf dem Schießstand
Foto: AdobeStock/Milkica
ANZEIGEAboangebot