Rehfilet mit Sellerie

733


 

rehfilet
Foto: Felix Olschewski
Die Zwiebel in Ringe schneiden und in etwas Öl in einer Pfanne glasig braten, mit Salz und Pfeffer würzen Sellerie in kleine Würfel schneiden und zur Zwiebel geben, kurz anbraten, dann mit ca 200ml Wasser ablöschen und die Hitze reduzieren. Wenn der Sellerie weich wird, die saure Sahne und ggfs etwas Wasser hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Geschmack reduzieren. Das Rehfilet in einer Pfanne von beiden Seiten scharf anbraten (ca 2-3 Minuten je Seite) und mit Salz und Pfeffer würzen.

 


 

TEILEN
Vorheriger ArtikelRehgulasch
Nächster ArtikelTaube mit Wirsing