Wolf wandert durch Ortschaft

4193

Ein Wolf ist am 6. Februar gegen Mittag durch Ober-Ofleiden im mittelhessischen Vogelsbergkreis gezogen.

Ein Wolf ist Sonntagmittag durch Ober-Ofleiden im mittelhessischen Vogelsbergkreis gezogen. (Symbolbild: Fotokon / AdobeStock)

Das geht aus einem Video hervor, das im Internet kursiert. Auf eine Anfrage von WILD UND HUND am 6. Februar bestätigte die Polizeidirektion Alsfeld, dass das Video von einer Anwohnerin aufgenommen wurde.

In einer Pressemitteilung vom 7. Februar bestätigte das Wolfszentrum Hessen (WZH) am Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) die Sichtung. Das WZH betonte weiter, dass „keine Gefahr für Anwohnerinnen und Anwohner“ bestünde. Das Tier zeige „deutliche Anzeichen von Stress“ und versuche, „schnellstmöglich einen Ausweg aus dem Ort zu finden.“

Dies ist das erste Mal, das ein Grauhund in Hessen sich nachweislich tagsüber unmittelbar in eine Siedlung begeben hat. Das WZH vermutete weiter, er sei „versehentlich“ dorthin gelangt. Momentan gibt es laut WZH in Hessen „eine Reihe sesshafter Einzelwölfe, ein Wolfspaar sowie ein Rudel mit Nachwuchs.“ Grundsätzlich sei in „ganz Hessen mit durchziehenden Wölfen zu rechnen“.

rig


ANZEIGE
Aboangebot