Wildente mit Rotkohl

2382


 

wildente
Foto: Felix Olschewski
1 Wildente,
Salz
Zubereitung:
  • Den Backofen auf 160 °C vorheizen. Die Flomen (Fettgewebe) der Ente abtrennen und mit Küchengarn auf die Brust binden. So wird beim Backen ein zu starkes Austrocknen verhindert.
  • Nun die Ente von innen und außen salzen, in eine ofenfeste Form legen und für rund zwei Stunden bei 160 °C garen.
Zutaten Rotkohl (sechs Portionen):
1 Kopf Rotkohl,
200 g Zwiebeln,
50 g Speck,
300 g Apfelkompott,
5 Nelken,
1 TL Salz,
75 ml Branntweinessig,
2 EL Gänseschmalz
Zubereitung:
  • Den Speck in einem großen Topf auslassen, Zwiebeln in Würfel schneiden und im Topf glasig braten. Den Rotkohl in Wildente mit Rotkohl kleine, kurze Streifen schneiden und kurz anbraten. Dann die Hitze reduzieren. Die übrigen Zutaten hinzufügen und gut vermengen.
  • Circa 45 Minuten leicht köcheln lassen. Wenn zu wenig Flüssigkeit im Topf ist, rund 100 ml Wasser hinzugeben.
  • Nach dem Garen über Nacht ziehen lassen und anschließend Nelken, Lorbeer und Speck herausnehmen. Nicht benötigte Mengen lassen sich gut einfrieren.
  • Die Ente mit dem aufgewärmten Rotkohl servieren.

 


 

ANZEIGEAboangebot