fbpx

Thüringen/Sachsen: Erstmals Goldschakal nachgewiesen

In Thüringen ist erstmals ein Goldschakal nachgewiesen worden. Er tappte am 1. August nachmittags im Nationalpark Hainich in eine Fotofalle. Nationalparkleiter Manfred Großmann vermutet,...

Thüringen: Streit um „Aktionsplan Wald 2030“

Um den Thüringer „Aktionsplan Wald 2030“, der 500 Millionen Euro für die Aufforstung klimastabiler Wälder in zehn Jahren vorsieht, zeichnen sich heftige Kontroversen ab....

Niedersachsen: Erneut hohe Schwarzwildstrecke

7.028 Stück Rotwild und 11.485 Stück Damwild betrugen die Jagdstrecken des Jagdjahres 2018/2019 und lagen damit auf dem Niveau des Vorjahres. Die Schwarzwildstrecke erreichte...

Nordrhein-Westfalen: Erste Fleckfieberinfektion durch Riesenzecke

Erstmals soll in Deutschland ein Mensch durch den Stich einer tropischen Hyalomma-Zecke an Fleckfieber erkrankt sein. In der tropischen Riesenzecke ist nach Angaben der...

Baden-Württemberg: Betrunkene erschlagen Auerhahn

Zwei angetrunkene junge Männer, darunter möglicherweise ein Jäger, haben am 10. August am Feldberg einen Auerhahn mit einer Flasche getötet. Gegen halb sechs am...

Niedersachsen: Waffen wegen Bedrohung beschlagnahmt

Weil er zwei Mitarbeiter der für ihn zuständigen Samtgemeindeverwaltung wiederholt bedroht haben soll, wurden jetzt die Waffen eines Jägers aus dem Landkreis Schaumburg beschlagnahmt. Die...

Bayern: Grüne wollen Nachtjagd auf Reh- und Rotwild

Rot- und Rehwild sollen künftig auch nachts, und zwar mit Nachtzieltechnik, bejagt werden dürfen – das ist laut Main-Post eine Forderung des Fraktionschefs von...

Nordrhein-Westfalen: LJV weist Kritik zurück

Der Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen (LJV NRW) weist Kritik an der Ende Juli in Kraft getretenen Landesjagdzeitenverordnung zurück. Die Änderung ermöglicht die Maisjagd mit Hunden im...

Niedersachsen: Umgesägte Hochsitze und Nagelbretter

Im Wernerwald, dem nördlichsten Waldgebiet des Landes, kommt es in den letzten Wochen zu Anschlägen auf Jäger und Besucher. So wurden bislang vier Hochsitze...

Thüringen: Schwarzwildstrecke sinkt trotz Abschussprämie

Im Jagdjahr 2018/19 kamen im Freistaat 29.458 Stück Schwarzwild zur Strecke. Das ist zwar überdurchschnittlich, aber deutlich entfernt vom Rekordergebnis des Vorjahres (41.897 Stück...
ANZEIGE