Verhitzen – Gefahr im Sommer wie im Winter

Gerade in den Sommermonaten ist das Verhitzen des Wildbrets ein Schreckgespenst für den Jäger. Doch wann...

Selbstgemachter Wildschinken – Sieben Tage, sieben Nächte

  Schon ist der Räucherschinken fertig. Und der schmeckt! Zart und würzig, wild und herzhaft. Garantiert ohne...

Zerwirken und Verkaufen von Wildbret: Mit Hackebeil und Spitzenhäubchen

  Geflieste Räume, weiße Kleidung, Wasserhähne ohne Handgriffe - nein wir sprechen nicht vom OP, sondern von...